Das Gelände

Amadahy - Castle

 

 

Das Amadahy-Castle befindet sich an einer magisch verborgenen Bucht Neuseelands, welche nur von magischen Wesen enddeckt werden kann. Das Schloss trohnt auf einem kleinen Berg und ist umgeben von grünen Wäldern. Durch die Berge fließt ein winziger Fluss welcher am Fuße des Berges in das Meer fließt.

 

 

Dies sind die sogenannten ''Flying Rocks'' die in der Nähe des Schlosses und über der Bucht verteilt sind. Sie bieten den Drachen und Greifen genug Raum zum leben und werden von den Schülern und Lehrern entweder mit dem Besen oder durch apparieren erreicht.

 

 

Die Bucht dient als Lebensraum der Hippocampi und den Schülern als Badeparadies. Die Bucht ist umgeben von Wäldern und besitzt einen Steg der Tief genug ins Wasser reicht um die Hippocampi zu erreichen. Die Bucht ähnelt einem See und ist vom Schloss aus durch einen kleinen Pfad , in 45 Minuten, zu erreichen. Wegen dieser Entfernung, fliegen die meisten Schüler mit ihrem Besen oder apparieren.

 

 

Dies ist der Wald der sich größtenteils das ganze Schullgelände bedeckt. Er bietet den Einhörnern und Hippogreifen genug Raum und Versteckmöglichkeiten. Natürlich befinden sich dort auch viele andere magische Wesen. Hier wird auch der Unterricht für Pflege magischer Geschöpfe abgehalten. Man sollte ohne Kenntniss jedoch nicht zu tief hinein wandern, da man sich leicht verirren kann.

 

 

 

 

Im Gewächshaus ist eine große Vielfalt an Kräutern und anderen Pflanzen angebaut. Der Kräuterkunde Unterricht findet hier statt und außerhalb der Unterrichtszeiten ist es geschlossen. Es befindet sich in der Nähe des Schlosses.